Nachruf

Annemarie Bahr
* 26.01.1929    † 12.02.2012

Tief betroffen macht uns die Nachricht vom plötzlichen Tod unseres langjährigen, aktiven ehrenamtlichen Mitgliedes Frau Annemarie Bahr.

40 arbeitsreiche Jahre hat sie sich unter dem Zeichen des Deutschen Roten Kreuzes in Herten engagiert.
Als Leiterin der ehrenamtlichen Sozialarbeit und als Bereitschaftsführerin hat sie über viele Jahre aktiv die Geschicke des DRK Herten mitbestimmt, im von ihr ins Leben gerufenen Handarbeitskreis hat sie eine aktive Gruppe handwerklich geschickter Damen und Herren um sich geschart und mit den selbstgemachten Stückenviel Freude bereitet.

Als Organisatorin der Blutspende gab sie noch bis vor wenigen Jahren dem DRK Blutspendedienst hier in Herten ein Gesicht.

Immer motiviert und freundlich, gut gelaunt und offen auf jeden zugehend, so haben wir sie kennen gelernt und so wollen wir sie in Erinnerung behalten.

Mit Annemarie Bahr verliert das DRK Herten einen lieben Menschen. In unseren Herzen aber hat sie einen festen Platz.

Ralph Hoffert
Vorstand
  Michael Stute
Vorsitzender des
Verwaltungsrates
  Christoph Strucksberg
Rotkreuzleiter