Nachruf

Dr. Karl-Christian Zahn
† 06. 08. 2007

In der Nacht zum Montag verstarb Dorstens Altbürgermeister Dr. Karl-Christian Zahn. Nur wenige Tage nach seinem 75. Geburtstag, den er im Kreise seiner Familie und der Weggefährten aus Politik und Verwaltung gefeiert hatte, starb er nach schwerer Krankheit.

Als erster Vorsitzender des DRK-Stadtverbandes Dorsten hat Herr Dr. Zahn mehr als 34 Jahre den Wohlfahrtsverband ehrenamtlich geleitet. Viele Jahre war er in seiner Funktion als Vorsitzender  Mitglied im Verwaltungsbeirat des DRK-Kreisverbandes Recklinghausen und vertrat dort die Interessen des DRK-Stadtverbandes Dorsten. Er legte das Fundament für eine zeitgemäße Entwicklung des Roten Kreuzes in Dorsten und hat die Arbeit nachhaltig geprägt.

Im Sinne der Grundsätze des Roten Kreuzes hat er sich mit Rat und Tat jederzeit für die sozialen Aufgaben eingesetzt.

Das heutige DRK-Haus am Gemeindedreieck in Dorsten ist auf seine Initiative zu einer zentralen Einrichtung mit zunehmenden Aufgaben geworden. Der Behindertenfahrdienst, der hausärztliche Notfalldienst, der Hausnotruf und viele wichtige soziale Aktivitäten zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dorsten wurden unter seiner Leitung aufgebaut. Sein Einsatz in der Sozialarbeit und seine menschenliebende Art und Weise bleiben für uns Vorbild.

Wir sind Herrn Dr. Zahn zu großem Dank verpflichtet. Wir verlieren einen lieben Menschen, guten Freund und treuen Kameraden, den wir nicht vergessen werden.

Unser Mitgefühlt gilt besonders seiner Frau und seiner Familie.