21. Oktober 2017

Ausbildung zum/zur Rettungshelfer/in
im Rahmen des FSJ

Der DRK-Kreisverband Recklinghausen e.V. bietet in diesem Jahr noch für vier Teilnehmer/innen eines „Freiwilligen Sozialen Jahres“ (FSJ) die Ausbildung zum/zur

Rettungshelfer/in

(ggf. Weiterqualifizierung zum/ zur Rettungssanitäter/in möglich)

(Rettungshelfer/in und Rettungssanitäter/in sind die Qualifikationen des Personals für den Einsatz im qualifiziertem Krankentransport)

Wir bieten ...

  • fundierte 6-wöchige Ausbildung (Rettungshelfer) , Teil 1 (2 - 4 wöchig) an einer DRK Rettungsschule und ein 2wöchiges Praktikum auf einer Lehrrettungswache
  • Mitarbeit in einem kooperativen Team
  • ggf. Weiterqualifizierung zum Rettungssanitäter
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • interessante und sinnvolle Tätigkeit für ein Jahr (Verlängerung möglich)

Wir erwarten ...

  • persönliches Engagement
  • soziales Verhalten und Teamgeist
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
  • Anerkennung der Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung

Voraussetzungen ...

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Gesundheitliche und geistige Eignung für die Ausübung der Tätigkeit
  • Schulabschluss Klasse 10 oder abgeschlossene Berufsausbildung
  • Besitz eines gültigen Führerlaubnis Klasse B oder C1
  • Erste-Hilfe Ausbildung nicht älter als 1/2 Jahr (zu Lehrgangsbeginn)

 

Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf:


Burkhard Heisterkamp
Teamleiter Rettungsdienst

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Recklinghausen e.V.
Burkhard Heisterkamp
Kölner Straße 20
45661 Recklinghausen
 

Tel.: 02361 3020891
  0151 15062777
Fax: 02361 9393-11
E-Mail:

Weitere Informationen zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) finden Sie hier

Personalbogen und Informationsblatt Bewerbung FSJ